Gymnasium Ganderkesee

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Gymnasium Ganderkesee

M8WAS-TAGE

E-Mail Drucken PDF

Ganderkeseer Projekt endet mit zwei Siegerklassen

Von Mareike Bader

Ganderkesee. An drei Tagen traten die sechs 8. Klassen des Gymnasiums Ganderkesee gegeneinander an. Das geling aber nur miteinander.

Am Freitag stand die große Präsentation an: Die sechs 8. Klassen des Gymnasiums Ganderkesee zeigten, was sie in den Gruppen Bild, Text und Bewegung erarbeitet hatten. In jeder Form ging es darum, zu zeigen, was die Klasse als Gemeinschaft ausmacht.

„Wir wollen den Schülern das Gefühl geben, dass es wichtig ist, als Gemeinschaft zusammen zuarbeiten“, sagt Direktorin Dr. Renate Richter. Jede Gruppenarbeit hatte seine Tücken. Bei der Choreografie mussten etwa Requisiten berücksichtigt werden, das Bild bestand aus vier Pappteilen und beim Text musste drei Mal das Wort Stecknadel eingebaut werden. Daneben standen an den drei Tagen auch Geschicklichkeitsspiele an oder der Staffellauf am Donnerstag.

Schnelligkeit allein führt nicht ans Ziel

Dabei ging es nicht nur um Schnelligkeit. Auch zusätzliche Hindernisse, wie Mathematik-Aufgaben, mussten überwunden werden. „Die Schüler müssen sich selbst einteilen, um ein möglichst gutes Ergebnis zu erreichen“, erklärte die Direktorin.

Eine externe Jury begutachtete die Arbeit der 152 Achtklässler. Zum ersten Mal gab es bei den m8was-Tagen zwei Gewinner. Die Klassen 8d und 8m schlossen mit jeweils 185 Punkten gleich ab und können sich über ein gemeinsames Pizzaessen in der Mittagspause freuen.

Quelle: Delmenhorster Kreisblatt (20.10.2017)

 

Spendenüberweisungen im Zusammenhang mit dem Sponsorenlauf

E-Mail Drucken PDF

Wer größere Geldsummen (über 50€) seinem Kind nicht in bar mit zur Schule geben will, kann auf das Konto des Freundeskreises der Gymnasiums Ganderkesee e.V. überweisen:

IBAN De 092 806 224 901 022 59800
Bitte als Betreff „Sponsorenlauf“ angeben.

Der Freundeskreis kann Spendenquittungen ausstellen und wird dies – bei Bedarf- auch tun.
Bitte geben Sie Ihrem Kind nach den Herbstferien eine entsprechende Erinnerung mit, es wird dann von der Klassenlehrkraft ein Blanko-Spendenformular erhalten, in das Sie Ihre Daten eintragen. Die Spendenquittungen werden dann vom Freundeskreis unterschrieben, Sie erhalten sie über Ihre Kinder zurück.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und schöne Herbstferien!

Mit freundlichen Grüßen

Renate Richter
 

Fahrplanänderung auf der Linie 245 ab Hoykenkamp

E-Mail Drucken PDF

Um für eine Entlastung auf der Linie 245 (Schönemoor→Heide→Almsloh→Ganderkesee) zu erreichen, wird

ab 16.10.17 die Linie 245, die um 07.10 Uhr am Sportplatz in Hoykenkamp beginnt, vorgezogen.

Sie beginnt um 07.05 Uhr.

 

Mitteilung an die Eltern, September 2017

E-Mail Drucken PDF

Liebe Eltern,

was war das für eine Stimmung beim Spendenlauf am 20. September 2017! Viele von Ihnen waren an der Strecke, andere haben sicherlich zuhause sehr viel davon gehört: Es gibt Hunderte von Geschichten des persönlichen Engagements, der Selbstüberwindung, die sehr hohe Kilometerzahlen möglich machte, des unkomplizierten Miteinanders von großen und kleinen Schülerinnen und Schülern, von Lehrkräften und Eltern!
Mein herzliches Dankeschön gilt ganz besonders den Organisatorinnen Frau Heering, Frau Lippert und Frau Quensel, aber auch allen anderen Lehrkräften und Unterstützern, die sich in unterschiedlicher Weise sehr, sehr engagiert eingebracht haben!
Einen besonderen Dank schulden wir den Sponsoren, deren Vertragsbereitschaft unsere Schülerinnen und Schüler sicherlich besonders motiviert hat – mit „vergoldeten Füßen“ läuft es sich eben leichter!
Fast hätte das Wetter uns ja einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber glücklicherweise hat sich der Sturm „Sebastian“ in der Vorwoche ausgetobt, am Spendenlauftag war es zu Anfang noch nieselig, dann aber kühl und feucht. Das war sehr gut zum Laufen, allerdings nicht so gut für die Stempelfarbe, die anscheinend leicht abfärbte, sodass sich „erlaufene“ Stempel vom einen auf den anderen Arm übertragen haben. Mit solchen „Extra-Stempeln“ würde sich natürlich die für unseren Schulhof eingenommene Summe erhöhen. Aber so wichtig uns der Schulhof ist, noch wichtiger ist es, es ehrlich zu bleiben. Vielen Dank daher den Schülerinnen und Schülern, die bei der Stempelzählung angegeben haben, welche Stempel ein „Zweitabdruck“ sind! Das war etwas schwieriger bei denen, die so viel gelaufen sind, dass sie selber ihre Rundenzahl nicht mehr genau im Kopf hatten: Hier wurde im Nachhinein auf ein realistisches Maß gekürzt.
Insgesamt wird unser Spendenlauf allen Beteiligten als großer Erfolg in Erinnerung bleiben, nicht nur aufgrund der „eingelaufenen Spenden“ in Höhe von mehr als 27.000 €, sondern auch aufgrund der tollen Erfahrungen, die uns über diesen Tag hinaus verbinden! Die sportlichen Leistungen und der Sportsgeist, das Engagement und die vielfältigen Anstrengungen sind aller Anerkennung wert!

Weiterlesen...
 

Zugang zum Schulgelände von ,,Am Schürbusch"

E-Mail Drucken PDF

Ab morgen wird das Tor zwischen dem Schulhof und der Straße ,,Am Schürbusch" verschlossen sein.
Wer dort parkt, muss also am Busbahnhof vorbei gehen, um auf unser Schulgelände zu gelangen !

 


Seite 3 von 128

Science Fair

Schulkalender

Werder bewegt lebenslang

IServ