Gymnasium Ganderkesee

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Gymnasium Ganderkesee

Nachruf für Jürgen Schneider, Oberstudienrat a.D.

E-Mail Drucken PDF
alt

Wir trauern um unseren ehemaligen Kollegen und Lehrer

Jürgen Schneider

Oberstudienrat a. D.

Herr Schneider war vom 29. August 1984 bis zum 27. Januar 2017 Lehrer für Deutsch und Geschichte bei uns am Gymnasium Ganderkesee. Über 32 Jahre hat er viele Generationen von Schülerinnen und Schülern geprägt und hat sich Anerkennung und Respekt erworben. Viele Jahre war er auch im Personalrat tätig. Den USA-Austausch hat er aufgebaut und über viele Jahre sehr engagiert durchgeführt.

Er wurde sowohl von den Schülerinnen und Schülern, den Eltern als auch von seinen Kolleginnen und Kollegen sehr geschätzt. Seiner Ehefrau und seinem Sohn gilt unser tief empfundenes Mitgefühl.

Für die Schulgemeinschaft

OStD' Dr. Renate Richter

(Schulleiterin)

Gymnasium Ganderkesee

Die Trauerfeier findet am Freitag, dem 19. Mai, um 11.00 Uhr in Ganderkesee statt.
Schülerinnen und Schüler, die an der Trauerfeier teilnehmen möchten, können dies formlos beantragen. Da vermutlich einige Lehrkräfte Herrn Schneider auf seinem letzten Weg begleiten möchten, bitte ich um Verständnis, wenn der Unterricht nicht in der gewohnten Form aufrechterhalten werden kann. In jedem Fall wird aber eine Betreuung der Schülerinnen und Schüler auch nach der 3. Stunde gewährleistet sein.

 

Zur Erinnerung

E-Mail Drucken PDF

Am Mittwoch, den 17. Mai 2017, finden bei uns am Gymnasium Ganderkesee

ganztägig mündliche Abiturprüfungen statt.

Daher entfällt an diesem Tag für alle Schülerinnen und Schüler der gesamte Unterricht.

 

Anmeldung zum Schuljahr 2017/2018

E-Mail Drucken PDF

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind zum nächsten Schuljahr am Gymnasium Ganderkesee anmelden

möchten! Um während des Anmeldezeitraumes die Wartezeiten möglichst gering zu halten, informieren wir Sie vorab, welche Daten wir abfragen werden.

Wir werden Sie bitten um:

  • die Angabe von zwei Freundschaftswünschen für die Klasseneinteilung:
    Da der Übergang ans Gymnasium aufregend genug ist, möchten wir, dass jedes Kind gemeinsam mit mindestens einem der beiden Kinder auf dem „Wunschzettel“ in die 5. Klasse kommt. Daher bitten wir Sie um die Angabe von zwei Namen, auch wenn vielleicht nur ein Kind „allerbeste(r)“ Freund(in) ist: Denn wenn wir jeweils zwei allerbeste Freunde zusammen setzen, entstehen durch weitere Anwahlen Ketten, die letztendlich die Klassenbildung unmöglich machen. Die Angabe von zwei Freunden, die wir gleichwertig behandeln, ist letztendlich ein Kompromiss, um die Klassenbildung zu ermöglichen und dabei gleichzeitig weitere Kriterien zu beachten, z.B. Verhältnis Jungen / Mädchen, die Information, die wir von den Klassenlehrkräften der Grundschulen erhalten haben, der Wohnort und vieles andere mehr.
  • die Information, von welcher Bushaltestelle Ihr Kind fahren wird (ggf. können Sie bei der Anmeldung auf unserer Buslinien-Karte nachschauen)
  • Telefonnummern, unter denen wir Sie (oder ggf. Großeltern, Nachbarn) im Notfall erreichen könnten
  • ggf. Hinweise zur Ersten Hilfe bzw. zum behandelnden Arzt, wenn Ihr Kind eine chronische Krankheit hat, die in der Schule möglicherweise eine Notfallreaktion erforderlich macht (z.B. Diabetes, Asthma o.ä.)
  • die Entscheidung ob Ihr Kind am ev./kath. Religionsunterricht oder am Fach Werte und Normen teilnehmen soll. Eines der Fächer ist für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend.
  • die Trendaussage, welche 2. Fremdsprache Ihr Kind nach der 5. Klasse erlernen möchte:
    Auch wenn die 2. Fremdsprache erst in der 6. Klasse beginnt, spielt sie doch schon eine Rolle bei der Einteilung der 5. Klassen. Denn aus schulorganisatorischen Gründen bemühen wir uns, neben den „gemischten Klassen“ jeweils eine reine Französisch- und eine reine Lateinklasse zu bilden. Beide haben ihre Vor- und Nachteile: In den „reinen“ Klassen bleiben die Kinder auch im Latein- bzw. Französischunterricht im geschützten Rahmen der Klasse, während die „gemischten Klassen“, in denen sowohl Latein- als auch Französischschüler sitzen, in Kurse aufgeteilt werden. Auf der anderen Seite muss ein Kind, das z.B. in einer reinen Lateinklasse ist, sich aber umentschieden hat und in der 6. Klasse mit Französisch beginnen will, die Klasse wechseln. Allerdings zeigen die Erfahrungen auch in den gemischten Klassen, dass die Entscheidung für die 2. Fremdsprache in der Regel schon bei der Anmeldung feststeht, „Umentscheidungen“ sind (auch in gemischten Klassen) selten.
  • ggf. die verbindliche Anmeldung für die Bläserklasse (weitere Information finden Sie auf unserer Homepage www.gymnasium-ganderkesee.de)
  • ggf. die Angabe von Interesse am Musikprofil (mit Angabe des Instruments) (weitere Information finden Sie auf unserer Homepage www.gymnasium-ganderkesee.de)

Bei Bedarf bieten wir eine verlässliche Nachmittagsbetreuung Ihres Kindes von Montag bis Donnerstag (das 1. Mal am Montag, den 07.08.), jeweils bis zum Ende der 9. Unterrichtsstunde (15.45 Uhr). Bei der Anmeldung können Sie wählen, an welchen Tagen Ihr Kind am Ganztags-angebot teilnehmen soll. Zu Beginn des Schuljahres werden wir im Rahmen der AG-Wahlen nochmal konkret abfragen, welche Angebote Ihr Kind wahrnehmen möchte.

Weitere Informationen zum ersten Schultag, den Schulbussen, Schulbüchern etc. erhalten Sie bei der Anmeldung. Und selbstverständlich stehen wir Ihnen während der Anmeldezeit auch für pädagogische Beratungsgespräche zur Verfügung!

Bereits hinweisen möchten wir Sie auf unseren Informationsabend für die 2. Fremdsprache (Französisch oder Latein), der am 02.05. um 19.00 Uhr in unserer Aula stattfinden wird.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Renate Richter, Schulleiterin

Termine:

Anmeldungen für die 5. Klassen zum Schuljahr 2017/2018

Donnerstag, 11.05.2017 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitag,12.05.2017 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Samstag, 13.05.2017 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Bei Terminschwierigkeiten oder wenn Sie noch mehr Zeit für eine eingehende Beratung
durch Ihre Grundschule benötigen, bitten wir um telefonische Rücksprache mit uns
(Telefonnummer: 04222/2223). Wir vereinbaren dann gern einen anderen Termin mit Ihnen!

Zur Anmeldung sind mitzubringen:

Ø Kopien der Zeugnisse der Schuljahrgänge 3 und 4 (Halbjahr)

Ø Ggf. Verfügung zur Feststellung eines sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf

Ø Sofern ein Schließfach gewünscht ist, 15,00 € in bar

Ø Nicht benötigt wird eine Kopie der Geburtsurkunde!

Erster Schultag ist Donnerstag, der 03.08.2017

 

8A besucht NWZ in Oldenburg

E-Mail Drucken PDF

Die Klasse 8A sendet schöne Grüße vom Pressehaus der NordWest Zeitung in Oldenburg.

Die Klasse nahm heute (8. Mai) im Rahmen des Deutschunterrichts mit Frau Faigle und Herrn Hoyer an einer Redationssitzung teil und besichtigte dann das Pressehaus der Zeitung.

 

Mächtig geschnuppert wurde am Gymnasium Ganderkesee

E-Mail Drucken PDF

Am Donnerstag, dem 4. Mai, haben Schülerinnen und Schüler im "Schnupperunterricht" ihre zukünftige Schule kennen gelernt: Im Fach Biologie wurden die verschiedenen Sinne von lebendigen Weinbergschnecken getestet, die z.B. den Geruch von Gemüse dem von Essig und Nagellackentferner eindeutig vorzogen. Und trotz erster "Igitt"-Reaktionen machten sich die Kinder mit Feuereifer an ihre Forscheraufgabe, die auch das Hören, Fühlen und Sehen umfasste. Im Fach Erdkunde wurde auch modernste Technik einbezogen, die die Veränderung von Alpengletschern sichtbar macht. Im Französisch- und im Lateinunterricht lernten die Kinder zuerst, sich in der jeweiligen Fremdsprache zu begrüßen; in Französisch ging es dann in einem Wissensquiz um Fakten aus Frankreich, in Latein um den Zusammenhang zwischen der Fremdsprache und bekannten Fremdwörtern.
Voll von neuen Eindrücken trafen sich die Kinder dann wieder mit ihren Eltern, die in der Zwischenzeit von engagierten Schülerinnen und Schülern aus dem 9. und 10. Jahrgang bei einem Schulrundgang Einblicke in das Gymnasium Ganderkesee bekamen.


 


Seite 1 von 122

Science Fair

Schulkalender

Werder bewegt lebenslang

IServ